Alubond Druck - TESTBERICHT - Saal-Digital

Auch wenn ich viel in der Pferdefotografie unterwegs bin, wollte ich diesmal kein Pferdebild als Druck haben, 

Sondern etwas persönlicheres. Mein Wunsch war ein Urlaubsbild aus meinem Afrika Urlaub. Ich liebe Tiere und 

somit hat dieses Bild eine ganz besondere Bedeutung für mich!   

 

Die Software von Saal-Digital ist kinderleicht und somit selbsterklärend. Nachdem ich meine Bestellung 

abgeschlossen hatte, dauerte es nur einen Tag und schon war der Alubond-Druck 

im Haus. Ich muss zugeben, dass ich das Paket mit sehr hohen Erwartungen geöffnet habe.
Als ich den Druck dann in meinen Händen halten konnte, war ich absolut überwältigt. 

Knackscharf, mit einer unfassbar guten Qualität. Auch die Farbgebung und der Farbtreue einfach spitze!

Die Alubond-Technik verleiht dem Bild einen tollen Glanz und wenn das Licht auf diesen Druck fällt, hat man ein bisschen 

das Gefühl, die Afrikasonne hat einen wieder! 

 

 


Liebes Saal-Digital-Team, Ihr habt mich mal wieder mit Service, Schnelligkeit und Qualität so was von überzeugt! 

 

  • Bestellung schnell, einfach und kinderleicht, dank der Saal-Digital-Software
  • Lieferzeit sehr schnell, 1-2 Tage 
  • Verpackung des Drucks absolut Top
  • Befestigungsmaterial im Lieferumfang enthalten
  • Knackscharfer Druck 
  • Absolute Farbtreue

 

Hiermit kann ich sowohl den Service von Saal-Digital, wie auch die Qualität sehr empfehlen. 

Ich bin mir sicher, dass ich damit die Leinwände hinten anstellen werden und mir mehr Alubond-
Drucke ins Haus holen werde! 


Danke Saal-Digital für die Möglichkeit einen Alubond-Druck zu testen und ein kleines Stückchen Afrika und 

 

 

Erinnerungen zu mir nach Hause zu holen!

0 Kommentare

SPONSORING Annika & Rusty

 

 

WAS FÜR EIN TOLLES PAAR - UNSER SPONSORING-PARTNER BZW. GEWINNERIN

 

Annika & Rusty haben unser Jahressponsoring gewonnen und somit begleiten wir die beiden so gut es geht durch ihr Jahr! Zusammen mit Corina von CoRe We Fotografie als weitere Fotografin und Steffi, die das Videosponsoring machen wird, werden wir Annika so viele Erinnerungen wie möglich für ein Jahr lang sammeln. Inzwischen hatten wir unser Kennenlernen und unser erstes gemeinsames Shooting in der Heide, sowie 2 Trailturniere auf denen wir die beiden begleiten durften. Fotos und die Geschichte der beiden könnt Ihr sowohl in unserem BLOG, sowie auf Annikas Instagramseite "zauberponyrusty" und natürlich auch unserer Facebookseite verfolgen. Wenn wir unterwegs sind, haben wir auch immer InstaStories mit am Start, so dass Ihr manchmal sogar live dabei sein könnt. Eins können wir Euch verraten, wir haben viel vor! Es lohnt sich definitiv den beiden zu folgen! Das Annika & Rusty so ein Überraschungspaket sind und uns so viel erwartet, war uns selber nicht klar, aber umso abenteuerlich wird es für uns und für Euch noch werden! 

 

0 Kommentare

TESTBERICHT - SAAL DIGITAL

TESTBERICHT - SAAL DIGITAL

 

 

Ich durfte ein beliebiges Fotobuch von Saal Digital testen. Perfekter Zeitpunkt, denn ich wollte mir sowieso ein Portfoliobuch gestalten.

 

Meine Auswahl fiel auf: 

 

  • Fotobuch: 28 x 19cm
  • Cover: glänzend und unwattiert 
  • Barcode: ohne
  • Innenseiten: glänzend
  • Seitenanzahl: 26 Seiten 

 

Erst wollte ich das Fotobuch in A3 Format bestellen, allerdings habe ich mich dann erst mal für das kleinere entschieden. Sollte mich das Testergebnis wirklich so von den Socken hauen, bin ich mir sicher, dass das A3 Fotobuch auch noch bei mir einziehen darf!

 

Die professionelle Qualität des Fotobuchs ist wirklich toll. Besonders begeistert war ich von dem Glanz der Bilder. Auch die Bindung ist hervorragend, denn auch in der Mitte des Buches kann man ohne Problem ein Foto perfekt platzieren ohne Bild oder Qualitätsverlust zu haben. Gerade als Fotografin hat man gerne sein Portfolio dabei, dass man seinen Kunden zeigen kann und somit ist das SAAL-DIGITAL Fotobuch der perfekte Begleiter. 

 

Auch die Gestaltung des Buches ist kinderleicht. Mit der speziellen Software, welche Saal-Digital kostenlos zur Verfügung stellt, gestalten auch Anfänger tolle Fotobücher. Ob freie Gestaltung oder eine Vorlage, jeder kann sein Fotobuch genau so gestalten, wie er es möchte. 

 

Daumen hoch für die leichte Handhabung der Software. Es macht total Spaß Bilder einzufügen, Schriftarten zu testen. Ich persönlich bin allerdings kein Fan von Beschriftungen in einem Portfoliobuch und habe diese daher weg gelassen. Das Papier des Buches ist schön dick und das Cover bzw. der Einbund hochwertig. 

 

Nachdem ich das Fotobuch fertig hatte, habe ich das fertig gestaltete Buch bei Saal Digital bestellt. Innerhalb von 2 Werktagen war das gute Stück bei mir zu Hause. Ich war wirklich sehr gespannt, denn ich war sowieso auf der Suche nach einem neuen Fotolabor. Ich bin wirklich absolut begeistert von der Haptik und Optik. Die glänzenden Seiten geben dem Fotobuch den professionellen Touch, den ein Portfoliobuch haben sollte. Farbgetreu und gestochen scharf. 

 

 

Fazit:

Ich kann Saal Digital wirklich empfehlen und glaube, mein neues Fotolabor gefunden zu haben! Da mich Saal Digital hier wirklich überzeugt hat, wird in Kürze auch das A3 Fotoalbum als weiteres Portfoliobuch bei mir einziehen! 

 

 

 

Ein großes Danke an SAAL-DIGITAL !!!


Fashionshooting

Damiana + rpz diamiro

An Wünsche soll man glauben, dann werden sie auch wahr! Genau nach diesem Motto kamen wir zu dem Shooting mit Damiana und ihrem Diamiro. Wer kennt Sie nicht, YouTuberin, Bloggerin und Dressurreiterin bis zur Klasse S. 

 

Ein Shooting mit diesem Traumpaar war ein kleiner Wunsch von mir, den ich lange "nicht" versucht habe zu verwirklichen. 

 

Warum Damiana und Diamiro? Das kann ich Euch eigentlich genauso wie bei Niki mit nur einem Wort beantworten "Sympathie"! Auch bei Damiana war das mein Hauptgrund. Natürlich gab es noch viele andere Gründe, warum ich dieses Paar vor der Kamera haben wollte. Damiana hat für mich eine besondere Ausstrahlung und genau diese wollte ich aufs Bild packen. Außerdem kommt Dami für mich extrem sympathisch und bodenständig rüber. Diamiro hat ganz schnell mein Herz erobert. Ein Fuchs mit Blesse <3 - ich selber bin Besitzerin einer Fuchsstute. Ich liebe Füchse und habe sie leider viel zu wenig vor der Kamera! Diamiro strahlt für mich Sport, Elleganz und Glanz zugleich aus!  Schon 2016 hatte ich mit Damiana Kontakt und wir hatten einen Termin für den Frühling 2017 vereinbart. Schnell stand auch das Thema für unser Shooting fest, FASHION!! Super interessant und wir freuen uns darauf, denn Fotos im Bereich Fashion mit Pferd sind auch für uns immer extrem spannend. Posingsicherheit sind hier ein A und O! Doch ich war mir sicher, bei Dami wird das kein Problem! 


An diesem Tag sind Franzi und ich alleine los gefahren, da Steffi ihren Studiumspflichten nachgehen musste. So ging es um 7 Uhr los. Kurz bevor wir ankamen, waren wir tatsächlich leicht aufgeregt. Ein Gefühl, dass wir so nicht kannten und uns dann auch fragten "warum eigentlich" :). Nun shooten wir ja wirklich regelmäßig mit fremden Menschen und Pferden! Aber auch wir sind nur Menschen! ;) Schon witzig, wenn man sich selber nicht erklären kann WARUM! :D Ich war neugierig und gespannt und voller Freude auf das Shooting, sowie auf Dami, Damis Mama und natürlich auf Diamiro. Dort angekommen suchten wir erst mal die Stallungen. Dort wurden wir von Dami und ihrer Mama auch gleich total herzlich empfangen. Der Bann war sofort gebrochen!

 

Nachdem wir Diamiro "Hallo" gesagt hatten, sprachen wir die Outfits durch und Franzi kümmerte sich ums MakeUp und Haarstyling. Dami mit Locken, dass hatte nicht nur Franzi im Kopf, die sich natürlich vorab immer über das Model informiert und auch schaut, was hatte das Model noch nicht oder noch nicht so oft und was passt zum vorgegebenen Thema. Auch ich hatte mir meine Gedanken gemacht und so kamen wir beide auf die gleiche Idee. Die Zeit während Franzi das MakeUp und die Haare stylt, sind perfekt um sich kennenzulernen. Ich wusste bereits nach 5 Minuten, dass auch dieses Shooting ein Volltreffer wird und die Sympathie zu 120% wie erwartet bestätigt wurde. Als wir mit dem Styling fertig waren, fing es tatsächlich das regnen an! OH NEIN!!!! Ich dachte mir nur "Das kann doch jetzt nicht wahr sein!

 

Bis wir wieder an den Stallungen waren, hatte es zum Glück aufgehört und somit konnte es mit dem 1. Outfit los gehen. Dami sah großartig aus und auch Diamiro war passend ausgestattet und glänzte von oben bis unten. Mein Fotografenherz freut sich immer extrem, wenn ich sehe, wieviel Mühe sich auch die Besitzer geben Ihr Pferd für die Fotos raus zu putzen! 

 

Dami machte es uns sehr leicht, denn wir konnten uns voll und ganz auf den Bildschnitt, die Location und das perfekte Bild konzentrieren. Das Wetter schenkte und nicht wirklich tolles Licht und somit mussten wir mit den Locations etwas variieren. Diamiro hat Franzis und mein Herz im Sturm erobert, dieser unfassbare "Dackelblick" hat uns nicht mehr los gelassen. <3 Nach ein paar Outfitwechsel war es auch schon zu Ende! Die Zeit verging wie im Fluge und es war fast schon traurig, dass es so schnell auch schon wieder vorbei war. Diamiro war glücklich, endlich gab es zu das wohl verdiente Fressen!

 

Anschließend verabschiedeten wir uns von Diamiro, Dami und ihrer Mama. Ich bin mir sicher, wir werden uns wieder sehen. ;) Total begeistert, glücklich und mit vielen Bildern im Gepäck hieß es für uns ab nach Hause!

 

Inzwischen konnte ich Dami ein paar erste Ergebnisse zukommen lassen und wir freuen uns sehr, dass die Bilder bei Dami und auch Damis Fans so gut ankommen! Danke! Mega schön zu sehen, dass eins der Bilder bereits Damis Profilbild auf Facebook und Instagram schmücken darf! 

 

Eins der ersten Fotos seht Ihr über diesem Blogeintrag. Für mich hat Dami auf diesem Foto einen wahnsinnig fesselnden Ausdruck. Absolut fashionlike, deswegen schmückt das Foto ab heute auch unsere Homepage!

I´m in love with this pic <3


0 Kommentare

Traumshooting zwischen Bergen und Chiemsee

Niki + Faunita

Magische Momente - traumhafte Location - einzigartige Momente - tiefgründige Freundschaft zwischen Mensch und Pferd 

Ein weiteres Shooting, dass seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste stand war ein "Shoot"mit Niki und Ihrer Fjordstute Faunita. Niki kannte ich bereits von Ihren beiden YouTube Channels. Niki ist Bloggerin und hat einen erfolgreichen Beautychannel mit über 137.000 Abonnenten, sowie einen Pferdechannel mit knapp 43.000 Abonennten, auf dem Sie von Ihrem Alltag mit Ihrer Fjordstute Faunita berichtet. Als Fotografin sollte man die Augen überall haben um sich Anregungen zu holen, also auch auf YouTube! ;) Niki begeistert mich mit Ihrer positiven Art und Ausstrahlung, sowie der Geschichte und Umgang mit Ihrer Fjordstute Faunita sehr und somit war mir Niki seit dem ersten Video extrem sympathisch. 

 

Da Sympathie bei mir an erster Stelle steht, vor allem bei freien Shootings, war die wichtigste Voraussetzung also schon erfüllt! Immer wieder hatte ich die beiden im Kopf (Monate)und somit hatte ich Franzi und Steffi von meiner Idee berichtet. Beide waren sofort dabei und somit hatte ich Niki einfach mal angeschrieben und mich vorgestellt. Die Freude war groß, als wir tatsächlich einen gemeinsamen Termin finden konnten. 

 

So ging es am Samstag, den 01.04.2017um 6 Uhr auf zu Niki und Faunita. Wir hatten Kleider dabei, Blumenkränze und jede Menge Utensilien. Auf dem Weg zu den Beiden kamen wir auf eine Idee! Da es der 1. April war, durfte ein kleiner Aprilscherz nicht fehlen. Nach kurzer Beratschlagung stand unser Aprilscherz und somit hatte Franzi der lieben Niki eine Sprachnachricht gesendet, in der sie Niki berichtete, dass wir leider die Kamera zu Hause vergessen hatten. (Natürlich hatten wir Sie dabei!) Niki reagierte genau so, wie ich sie immer wahr genommen hatte, freundliche und total positiv gestimmt, jedoch konnte man die Enttäuschung trotzdem raus hören. Niki hatte uns vorgeschlagen Ihre Kamera zu holen oder mit dem Handy ein paar Bilder zu machen, außerdem hatte Sie für uns Frühstück bereit gestellt. Ein bisschen Mitleid hatten wir ja schon. ;) Dennoch musste wir das ganze noch etwas weiter treiben und so teilte Franzi Niki anschließend mit, dass sie Handybilder ja auch selber machen kann, dass wäre ja keine Kunst. Wir hätten Nikis Gesicht zu gerne gesehen! Sicherlich dachte sie sich, "was für Chaoten hab ich mir hier her geholt". Da wir das ganze mit unserem Gewissen dann nicht mehr vereinbaren konnte, kam schnell die Auflösung hinter her. APRIL APRIL !!! :D Niki fasste es positiv auf und schon waren wir wenige Minuten später bei Niki und Faunita angekommen. 

 

Ausgestiegen waren wir erst mal total platt von diesem Panorama. Sonne, Berge mit Schnee und gegenüber der Chiemsee in seiner vollen Pracht. Es kam leichtes Urlaubsfeeling auf! Niki bergrüßte uns total herzlich und es dauerte keine 2 Sekunden und ich wusste, dass wird ein toller Tag. Niki war mit uns sofort auf einer Wellenlänge und ich hatte nach wenigen Minuten das Gefühl, wir kannten uns schon länger. Das Gefühl hatten wir alle! Perfekte Voraussetzung für ein erfolgreiches Shooting! 

 

Franzi hatte natürlich Ihr Equipment dabei und machte Niki die Haare für das erste Outfit. Ganz natürlich in Reithose, Stiefel und Nikis Kapuzenpulli aus Ihrer neuen Kollektion. Zusammen mit Steffi machte ich mich erst mal auf Locationsuche. Wir mussten nicht weit gehen, denn direkt am Stall war ein kleiner Weiher mit Steg und einem Baum, der Schatten warf. Perfekt! Die Sonne brachte uns dort das perfekte Licht. Insgesamt hatten wir 4 Outfits geshootet und ich kann Euch sagen, die beiden waren so toll. Niki nahm nach kurzer Zeit Faunita das Halfter ab und Faunita stand brav weiter bei Niki. Die entsandenen Fotos, zeigen genau das, was die beiden für uns rüber gebracht haben. Absolutes Vertrauen, Zuneigung, Liebe und den Spaß, den die beiden miteinander haben. Faunita ist so eine süße Maus, denn sie war stets bei der Sache und schenkte Niki wundervolle Momente in Zweisamkeit, die wir für die beiden dann ablichten und festhalten durften.

 

Am Ende machten wir noch ein paar Bilder von Niki im Dirndl mit Haarkranz.

 

Natürlich durfte eine Erinnerung nicht fehlen und somit machten wir alle zusammen noch ein letztes Selfie, dass ihr vielleicht bei Niki oder uns auf Facebook oder Instagram bereits sehen konntet. Schweren Herzens verabschiedeten wir uns von der kleinen Faunita, die sooooo unendlich brav und motiviert mitgemacht hatte. 

 

Zusammen ging es dann noch zum Mittagessen. Nach tollen Gesprächen und einem Eis, war es Zeit sich zu verabschieden und somit machten wir uns glücklich und mit vielen tollen Erlebnissen auf den Heimweg. 

 

Für uns war das ganze ein wirkliches Abenteuer, die tolle Landschaft und die tollen Momenten, in denen wir zusammen lachen konnten. Unbezahlbare Momente, an die wir noch lange zurück denken werden. Umso mehr freut es uns, dass wir mit Niki weiterhin Kontakt haben und wir die Beiden schon bald wieder sehen werden. Denn wir haben bereits ein 2. Daten - Die Freude ist groß kann ich Euch sagen! 


0 Kommentare